Mindful Leadership unter Anwendung des 3-Kräfte-Modells für Unternehmen

Immer mehr Führungskräfte suchen nach dem Sinn und Zweck ihrer Rolle, insbesondere, da sie immer häufiger infrage gestellt wird. Mindful Leadership ist das Schlagwort, wonach dann häufig gesucht wird, denn herkömmlichen Führungsmodelle funktionieren schon lange nicht mehr und seit einigen Jahren reagieren auch die Organisationen darauf.

Wir agieren in Organisationen, die ständig dem Wandel unterzogen sind.

Im Gegensatz zur Beständigkeit vor rund zwanzig Jahren, ändern sich die Rahmenbedingungen in der Wirtschaft ständig. Die Schnelllebigkeit, in der wir uns befinden, verlangt von Mitarbeitern und Führungskräften ein hohes Arbeitstempo. Dies erzeugt Druck, mit dem viele Menschen nicht mehr umgehen können oder wollen, weil die Gesundheit zunehmend darunter leidet. Daher sind Organisationen auf der Suche nach neuen Formen des Leadership Developments. Im Zentrum steht dabei die Entwicklung der Selbststeuerungsfähigkeit. Durch Mindful Leadership werden unbewusste Denk-, Fühl- und Verhaltensprogramme erkannt und können so verändert werden.

Mindful Leadership hat aber auch noch eine zweite Quelle, die sich automatisch aus der ersten ergibt.

Um in der Wirtschaft überleben zu können, beschäftigen sich Organisationen ständig mit Transformationsprozessen, die eine agile Organisation entwickeln oder die Innovationsfähigkeit und Kreativität stärken sollen.
Damit verbunden sind Bewusstseins- und Kulturthemen, die oftmals nur schwer zu verändern sind.
Aber ohne Veränderung der bestehenden Kultur entsteht nur selten ein frischer Wind in Organisationen.

4emotion hat zur Unterstützung dieses Transformationsprozesses das 3-Kräfte-Modell für Unternehmen entwickelt. Das 3-Kräfte-Modell ist ein Modell, das insbesondere den unbewussten Wert eines Unternehmens messen kann. Der unbewusste Wert wird in dem Modell „energetische Kraft“ genannt, die eng in Verbindung ist mit der „materiellen Kraft“ und der „Sinnkraft“ steht. Alle 3 Kräfte wirken ineinander und sind abhängig voneinander.

4emotion bietet in enger Zusammenarbeit mit Experten aus den Bereichen Yoga, Ernährung, MBSR (Mindful-based Stress Reduction), Mindful Leadership und Humanenergetikerinnen folgende Dienstleistungen an:

  • Ist-Analyse: Hier wird ein Energiestatus des Unternehmens erfasst. Mit Hilfe von qualitativen Interviews und eines Fragebogens werden Führungskräfte und Mitarbeiter zu materiellen Themen wie finanzielle Mittel, Dienstleistungen, Innovationskraft, körperliche Gesundheit, aber auch energetische Themen wie Organisationskultur, Mitarbeiterzufriedenheit, Arbeitsfähigkeit uvm. und die Sinnkraft (Vision, Verbundenheit) befragt.

  • Aus dieser Analyse wird ein Zielbild Gemeinsam mit den Führungskräften und Mitarbeitern wird erarbeitet, in welchen Bereichen sich das Unternehmen verändern möchte und die Maßnahmen definiert.

  • Unsere Expertinnen unterstützten Sie bei der Durchführung der geplanten Maßnahmen.

  • Das gesamte Vorhaben wird gemeinsam mit dem Kunden als Projekt aufgesetzt und regelmäßig evaluiert.

Ergebnisse, die erwartet werden können:

Seitens der MitarbeiterInnen

  • Verbesserung des persönlichen Wohlbefindens

  • Erweiterung der Fähigkeit im Umgang mit schwierigen, belastenden Situationen

  • Erhöhung der Kompetenz im Umgang mit gesundheitsförderlichen Themen

  • Verbesserung der Arbeitszufriedenheit

  • Verbesserung der Kommunikation in der Organisation

  • Verbesserung der Zusammenarbeit in der Organisation

Seitens des Unternehmens

  • Steigerung der Arbeitszufriedenheit und Verbesserung der Unternehmenskultur

  • Förderung der Kommunikationsstrukturen und -prozesse, sowie des Innovationsklimas in der Organisation

  • Fehlzeitenreduzierung bzw. Verminderung von Krankenständen bei den Beschäftigten

  • Verringerung der Fluktuationsrate, dadurch weniger innerbetriebliche Verluste

  • Effizienzsteigerung

  • Höhere Kundenzufriedenheit, dadurch auch höhere Umsätze

4emotion bewegt!