Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Thema Glück bzw. Wohlbefinden nimmt auf Arbeitnehmerseite einen zunehmend zentralen Stellenwert innerhalb unserer aktuellen Zeit ein. Denn laut des statistischen Bundesamts verbringt der Arbeitnehmer, abzüglich der Grundbedürfnisse wie Essen und Schlafen, rund die Hälfte seiner Zeit am Arbeitsplatz (dazu zählt auch das HomeOffice). Dort sind laut der Arbeitsplatzstudie von EY (2015) jedoch im Schnitt nur 50% der Personen generell und über einen längeren Zeitraum zufrieden. Betrachtet man die Hauptstressfaktoren für Berufstätige, stehen „zu viel Arbeit“ mit 64%, Termindruck mit 59% und Unterbrechungen bzw. Störungen am Arbeitsplatz mit 52% an erster Stelle (Ernst & Young, 2015). Weiter haben die Tage der Arbeitsunfähigkeit aufgrund von psychischen Störungen über die Zeit zugenommen.

Das Thema „Wohlbefinden in der Arbeitswelt“ wird daher zunehmend auf Mitarbeiterebene gefordert, die Führungsebene muss dahingehend zunehmend sensibilisiert werden.

Ich möchte an diesem Abend gerne die Bedeutung der Achtsamkeit in Organisationen aufgreifen und umsetzbare Beispiele (sogenannte Micro Practices) bringen, was in Organisationen getan werden kann, damit der Wohlfühlfaktor der Arbeitskräfte steigt und somit die Performance des Unternehmens gesteigert werden kann.

    Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten (Name, Firma, Land, E-Mailadresse) zur Bearbeitung meiner Kontaktanfrage von 4emotion verwendet werden dürfen. Details finden Sie in den Datenschutzrichtlinien.*

    * Pflichtfelder